Impressum  |  

Sie sind hier: 

>> Startseite 

 

________________________________________

 

Ausstellungen in Wien

 

Zu den Highlights im Oktober 2014

 

Ähnlich wie in Kassel zur Dokumenta war es im Bereich Kunst diesen Monat in Wien: Es fand die grosse Kunstmess Vienna Fair statt, Gegenwartskunst mit Fokus auf Ost- und Südosteuropa. Parallel öffnete die Parallel Vienna: Rund 50 Aussteller waren im 17-stöckige Gebäude in der Schnirchgasse 9 in Wien-Landstraße zu sehen. Auch die Parkfair war wieder da: Das Parkdeck wurde gegen das Burgtor der Hofburg eingetauscht, und hinter dem Titel TerminARTor versteckt sich ein Ausstellungsprojekt im Zeichen des Ersten Weltkrieges. Und am 4.10. lief in Wien die lange Nacht der Musseen - Kunst bis zur Morgenröte.

________________________________________

 

Zur Übersicht aktueller Galerie-Ausstellungen in Wien

 

kunstausstellungen Galerien mit moderner Kunst

 

zu den Wiener Galerien mit moderner Kunst zum Kaufen übersichtlich auf 23 Stadtbezirke aufgeteilt

________________________________________

 

Albert Winkler

M e Mo Ri E S

small things

 

Digitale Pigmentprints

Mi 22.10. - 6.12.

 

Artbits Galerie & Edition

Lindengasse 28, 1070 Wien

 

Albert Winkler small things

________________________________________

 

Ruinen der Gegenwart

Dazu wurden folgende Künstlerinnen und Künstler eingeladen

Clemens Fürtler, Katya Gardea Browne, Francisca Gómez, 
Nathalie Grenzhaeuser, DD Handon, Maike Klein und Wolfgang Kampz, 
Patricia Lambertus, Nadia Lichtig, Pitt Sauerwein, Paul Schwer, 
Sibylle Springer, Wolfgang Zach

ERÖFFNUNG  20. Oktober 2014, 19 Uhr

Studio Steinbrener/Dempf & Huber
Glockengasse 6, 1020 Wien


Ausstellungsdauer: 20. Oktober – 6. Dezember 2014

 

Ruinen der Gegenwart

________________________________________

 

Nachruf Maria Lassnig

zum Artikel Nachruf Maria Lassnig - die bedeutenste Malerin der Gegenwart in Österreich

 

Nachruf Hans Hollein

zum Artikel Nachruf Hans Hollein - einer der ganz großen in der Kunstgeschichte

Hans Hollein, Vulcania - Auvergne

Hans Hollein, Vulcania - Auvergne Frankreich, 2002

________________________________________

 

Sind Künstler und deren Nachfahren in Europa an jedem Kunstwerkverkauf beteiligt?

 

Jain: Das EU-Harmonisierung von 2006 gilt bis zu 70 Jahre nach dem Tod des Künstlers für 28 EU-Mitgliedsstaaten. Der Schwellenwert pro Werk liegt bei der Verkaufssummen von über € 2.500,-. Dies gilt nicht, wenn zum Beispiel eine Stiftung ein Kunstwerk an eine Regierung verkauft oder bei Privatverkäufen.

 

________________________________________

 

Galerie bei der Albertina

Galerie bei der Albertina Lobkowitzplatz 1 / Ecke Gluckgasse, 1010 Wien

 

Neuheiten im Herbst


In 40 Jahren schaffte es die Galerie von einem Eck-Gassen-Lokal zu einer Galerie mit rund 300 m² Schaufläche auf drei Ebenen. Auch inhaltlich entwickelte sich das Galerieprogramm stetig weiter: Lag der Fokus anfangs auf bildender und angewandter Kunst des Wiener Jugendstils, der Wiener Werkstätte und der klassischen Moderne sind zu dieser Konstante über die Jahre Aspekte der zeitgenössischen Kunst hinzugekommen. Das heutige, breite Spektrum der Galerie – Malerei, Bildhauerei und Design des 20. und 21. Jahrhunderts – stellt eine Besonderheit in der Kunsthandelsbranche in Wien dar.

Neben Bildern, Skulpturen, Designobjekten und Möbeln wird bei der aktuellen Ausstellung der Schwerpunkt auf Papierarbeiten und Druckgrafiken gesetzt.

15. Oktober bis 29. November: Alfred Klinkan

zur Ausstellung

 

________________________________________

 

Kunst im öffentlichen Raum in Wien 1968 - 2012


Kunst in Wien

________________________________________

 

Der lange Weg einer Galerie

Für einen Rückblick zum diesem Thema empfehlen wir die Diplomarbeit von B. Sauer: "Der lange Weg zur Galerie in Wien", die ausführlich die letzten 70 Jahre dokumentiert.

 

________________________________________

 

Anzeigen: Frau Mag. Nemati, Redaktion: Mag. Spornitz

Tel. +43-1-81 58 428